Geschichte der Johannes-Schule

31.07.2003
innerhalb von 23 Tagen
Genehmigung durch das Kultusministerium erhalten
Renovierung und Vorbereitung des Schulgebäudes in Freiimfelde
23.08.2003: Feierliche Eröffnung und Einschulung
von 13 SchülerInnen (4 Jungen, 9 Mädchen), zwei angestellte Lehrerinnen zu je 50 Prozent
08/2005: Stellen eines Containers als Lehrerzimmer
08/2006: Umzug in die Von Harnack Straße 73,
gemeinsam mit der staatlichen Joliot Curie Schule in einem Gebäude
08/2006 bis 07/2016: Schulleiter Frank Waeder
seit 2010: Einführung der Zweizügigkeit
08/2009: Einschulung des 1. integrativ beschulten Kindes
02/2012: Übernahme durch die Schulstiftung, der Trägerverein wird Förderverein
02/2016: Umzug in die Lessingstraße 5und 16a
11.02.2016: Feierliche Indienstnahme des Schulgebäudes
01.02.2017 Eröffnung des Evangelsichen Kindergartens
08/2016 bis 08/2017: Kommissarisches Leitungsteam
07/2017: Bau des neuen Klettergerüsts
08/2017: Dienststellen und Schulleitung: Peggy Grünke;
stellvertretender Schulleiter: Jan-Erik Meyer
07/2019: Energetische Sanierung des Schulgebäudes
Umstellung auf LEDs im gesamten Schulhaus
Trockenlegung der Nordseite und Sanierung der Wege
02/2020 bis 10/2021: Sanierung der Turnhalle mit STARK III plus EFRE Mitteln, in enger Zusammenarbeit mit der Investitionsbank Sachsen-Anhalt
Allgemeine und energetische Sanierung der Sporthalle
Bericht zur Indienstnahme der Sporthalle